Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Wasserlooslück 2, 24944 Flensburg
Rufen Sie uns an!
0461 / 50 50 40

Thema: Trainingseinsteiger

Hand aufs Herz: Du denkst schon länger darüber nach, etwas mehr für dich, deine Gesundheit und dein Wohlbefinden zu tun?

Und eigentlich würdest du gerne im Fitnessstudio durchstarten, aber irgendwie traust du dich nicht so recht? Glaubst vielleicht, dass im Fitnessstudio alle sowieso schon total fit und sportlich sind? Und fürchtest, dass du womöglich von muskelbepackten Sportsfreunden ausgelacht wirst? Da können wir dich beruhigen! Mit unseren Tipps wird dein Einstieg ins Training supereasy und erfolgreich!

  1. Sei unbesorgt! Im Fitnessstudio trainieren nicht nur Fitnessfreaks sondern auch ganz „normale“ Menschen. Jeder hat seinen ganz individuellen Grund, weshalb er Sport treiben möchte. Und ganz nebenbei: Auch die ambitionierten Sportler finden es super, wenn jemand den ersten Schritt macht. In der Regel sind sie begeistert von ihrem Sport und freuen sich, wenn sie mit Rat und Tat zur Seite stehen können!
  2. Nicht übertreiben. Auch wenn du jetzt hochmotiviert bist, übertreib´ es am Anfang nicht. Bist du am Angang Feuer und Flamme und richtest dein ganzes Leben nach deinem neuen Hobby aus, kann es schnell die Retourkutsche geben. Plane deine Sporteinheiten daher so, dass sie dauerhaft gut in deinen Alltag passen.
  3. Starte mit einem sinnvollen Trainingsprogramm für Einsteiger. Es gibt für jedes Leistungslevel passende Trainingsmethoden und unterschiedlich komplexe Übungen. Bist du Einsteiger oder Wiedereinsteiger muss sich dein Körper erst (wieder) an die Belastung gewöhnen.
  4. Gönne deinem Körper Ruhephasen. Die Zeit zwischen den Trainingseinheiten braucht dein Körper zur Regeneration. Mache also ausreichend häufig Pausen, während dein Köper seine Speicher auffüllen kann. So kannst du in deinem nächsten Training wieder alles geben!
  5. Geteiltes „Leid“ ist halbes Leid. Oder vielmehr: Geteilte Freude ist doppelte Freude! Such dir doch einen Mitstreitenden – und startet gemeinsam. So überwindet ihr auch ohne Probleme das erste Motivations-Hängerchen, das ganz bestimmt einmal kommen wird.

Und jetzt: Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.